Seite drucken


11.06.2013

TeamCaptain-Lehrgangsabschluss 2013

In 3 Gruppen (Umdenker, Querdenker und "Nachdenker") unterteilte Lehrgangsleiterin Michaela Bristol-Faulhammer in ihrem abschliessenden Statement die heurigen TeamCaptains und blickte nach dem Hearing am 3. Juni 2013 zufrieden in die Runde.

Alle drei Gruppen sind für den geordneten Bankbetrieb wichtig und relevant und ebnen den Weg in die Zukunft. Gerade dieser Weg wurde Im Hearing des TeamCaptain- Führungskräftelehrganges nochmals besonders unter die Lupe genommen und  die TeilnehmerInnen gaben wertvolle Einblicke in ihre Bankstelle, die sie in Form von "Meisterstücken" präsentieren: 13 TeilnehmerInnen, 13 "Meisterstücke": im Hearing  wurden die strategischen Weichen und Potentiale der Bankstellen aufgezeigt und mit der Jury sowie dem Plenum diskutiert. Auch für die Paten war es ein Gewinn, wieder dabei zu sein. "Es gibt jedesmal neue, interessante Erkenntnisse, von denen man profitiert", so Herr Pichlmayr, Pate aus Amstetten.  
"Tolle Ausbildung", schwärmt Susanne Koiser aus Baden und freut sich, das Gelernte in der Praxis umzusetzen. Gestärkt mit einen soliden Führungsfundament können nun die TeilnehmerInnen den neuen Herausforderungen im komplexen Bankenumfeld begegnen.

 

Copyright 2012 MODAL Gesellschaft für betriebsorientierte Bildung und Management GmbH - Alle Rechte vorbehalten